Vortrag bei der der Deutsche Myasthenie Gesellschaft

Vortrag bei der der Deutsche Myasthenie Gesellschaft

Rechtsanwältin und VorsorgeAnwältin Agnes D. Wendelmuth war vergangenen Samstag bei der Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V. (DMG) – Regionalgruppe Berlin/Brandenburg zu Gast und hat einen Vortrag zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht gehalten. Vor den rund 30 Teilnehmern schnitt die Fachanwältin für Erbrecht unf für Familienrecht auch die Themen Betreungsrecht und Sterbehilfe an. Sie erläuterte dabei die einen Tag zuvor vom Bundestag beschlossene Veränderung im Bereich des Verbots der Beihilfe zur Sterbehilfe. Der Internetauftritt der DMG ist zu finden unter www.dmg-online.de

Agnes D. Wendelmuth (li.) mit Christa Schulze, Leiterin der DMG Regionalgruppe Berlin-Brandenburg
Agnes D. Wendelmuth (li.) mit Christa Schulze, Leiterin der DMG Regionalgruppe Berlin-Brandenburg